Lottozahlen nur Zufall

 

 

Das Experiment

 

John Selby schreibt in seinem Buch „Was mich stark macht“, dass der Mensch in der Lage ist Ereignisse herbeizuführen. Er verweist in diesem Zusammenhang auf die von Prof. Robert Jahn geleitete Studie an der Princeton University. Das Project „Princeton Engineering Anomalies Research“ wollte untersuchen, ob Menschen mit Hilfe ihrer Willenskraft die Ergebnisse einer Maschine beeinflussen können. Der Proband saß hierzu vor einem Computer der in rascher Folge zufällig entweder „Pluszeichen“ (1.0) bzw. „Minuszeichen (-1.0) erzeugte. Geht man von einer 50%-Wahrscheinlichkeit aus, wäre ein Nullergebnis zu erwarten. Das Ergebnis der Princeton-Studie zeigte jedoch, dass es der Versuchsperson gelang, den Wert signifikant in eine positive oder negative Richtung zu steuern.
1. Aussage: Der Mensch kann mit seinem Geist die Ergebnisse einer Maschine beeinflussen.

 

John Selby schreibt: „Sogar als der Proband Tausende von Kilometern von der Maschine entfernt war (Princeton – Tokio), blieb die Fähigkeit, die zufälligen Ergebnisse der Maschine positiv oder negativ zu beeinflussen, gleich.  Prof. Jahn und seine Kollegen kamen zu dem Schluss, dass der menschliche Geist  irgendein Wellenmuster aussenden muss, das sich durch ein bisher noch nicht identifiziertes Medium bewegt.“
2. Aussage: Der Mensch kann die Maschine über jegliche räumliche Entfernung beeinflussen.
 
Das Entscheidende war jedoch, dass die gewünschten Ergebnisse sich signifikant steigerten, als sich mehrere Versuchspersonen gemeinsam darauf konzentrierten. Somit lässt sich die These aufstellen, dass Menschen, die zusammen harmonieren und ein gemeinsames Ziel haben, mit ihrem Geist sehr wohl bestimmte Ereignisse herbeiführen können. Ereignisse, die uns auf den ersten Blick unmöglich erscheinen.
3. Aussage: Mehrere Menschen können gemeinsam ein gewünschtes Ergebnis eher erreichen.

 

Wir wollen das Unmögliche möglich machen - mit ihrer Unterstützung. Nachfolgend sehen sie folgende willkürlich gewählte Lottozahlen. Schreiben Sie sich diese auf einen Zettel und denken sie vor jeder Lottoziehung intensiv an diese sechs Zahlen - daran, dass sie gezogen werden sollen. (Das ist jedoch keine Aufforderung zum Lottospielen!) Vielmehr haben wir aus Gründen der Nachprüfbarkeit  Lottozahlen gewählt, die bekanntermaßen von einer Maschine gezogen werden.
Können wir unser Schicksal selbst in die Hand nehmen oder sind wir nur Spielball des Schicksals.   Bitte unterstützen Sie „Das Experiment“, das bis zum Ende 2010 läuft und erzählen sie ihren Freunden, Bekannten und Kollegen davon!

 

 

6, 18, 28, 42, 43, 48

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist das Lottoglück „nur“ Zufall oder gibt es eine Möglichkeit das Schicksal zu seinen Gunsten zu beeinflussen. Die einen wählen scheinbar ziellos Auto- oder Haus-Nummern aus und gewinnen damit die Lottomillionen. Und doch fällt es ihnen zu, weil sie, genau sie, die Lottomillionäre es sich verdient haben. Das Lottospiel ist ein Glücksspiel, die Zahlen werden zufällig gezogen und wählt der Zufall sehr genau wen er damit glücklich machen will.

 

Der  Erfolgscoach und die Esoteriker empfehlen uns, sich die genaue Summe, die man per Lotto gewinnen möchte, immer wieder vorzustellen. Immer und immer wieder sollen wir uns diese Summe mit  dem geistigen Auge vorstellen. Stellen Sie sich die Dinge vor, die sie sich wünschen und die sie mit dem Lotto-Jackpot kaufen wollen. Am besten sollten Sie dies so intensiv tun, dass Sie quasi überzeugt sind, dass Ihnen die Dinge bereits gehören.

 

Bestellen Sie sich ihren Lottogewinn beim kostenlosen kosmischen Bestellservice. Mit ein bisschen Glück erfüllt das Universum Ihren Wunsch vom Lotto-Jackpot.

 

Bestellen beim Universum

 

 

 

Der Esoteriker oder Astrologe spricht in diesem Zusammenhang gerne von dem kosmischen Gesetz der Anziehung. Dieses sagt aus, dass wir all jenes anziehen, was wir uns vorstellen. Denken Sie zum Beispiel daran, dass sie bei der Lottoziehung wieder kein Glück haben werden, dann wird das Schicksal ihrem Wunsch entsprechen und Sie bei den Sechs Richtigen übergehen.

 

Also denken Sie immer positiv, daran dass Sie ihre Lottozahlen diesmal dabei sein. Kann man damit sein Schicksal überlisten und Reichtum erlangen? Denke, jeder muss das selbst ausprobieren. Sicher ist jedoch eins, wer kein Lotto spielt, der kann auch nicht Lottomillionär werden.    

 

Wer sich darauf versteht, das Leben zu genießen, muss keine Reichtümer anhäufen.
Chinesische Weisheit

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 



Anzeigen